Energie aus Sonne

Unendliche Ressource – gratis von Mutter Natur

Die Sonne kann in Murau ihre volle Kraft entfalten: Die Seehöhe, die günstige Lage südlich des Alpenhauptkammes und wenige Nebeltage sorgen für hohe Sonneneinstrahlung und Wirkungsgrade. Obwohl schon viel umgesetzt wurde, ist das vorhandene Potenzial an bestens geeigneten Dachflächen riesig – Gewerbe und Industriehallen, öffentliche und landwirtschaftliche Gebäude für Großanlagen und natürlich zahlreiche Ein- und Mehrfamilienhäuser. Nach einer einmaligen Investition liefert die Sonne gratis Energie. Öl, Gas und Kohle gehen zur Neige, während uns die Sonne 10.000-mal mehr Energie zur Erde schickt, als wir verbrauchen!

Leuchtturmprojekte

PV-Freiflächenanlage am Tauernwindpark Lachtal

Energie aus Sonne - Photovoltaikanlage Tauernwindpark Lachtal

PV-Anlage Fernwärme Neumarkt

PV Anlage Fernwaerme

PV-Anlage Olachgut

PV Anlage Olachgut

Murau ist Vorreiter im öster­reichischen Vergleich

Schon jetzt ist die Region Murau im österreichischen Vergleich Vorreiter bei Photovoltaik-Anlagen. Nur wenige Gemeinden österreichweit können hier mithalten. Mit mehr als 50 Anlagen auf 1000 Einwohner sind die Gemeinden St. Georgen am Kreischberg und Scheifling sowie Ranten mit 45 Anlagen absolute österreichische Spitzenreiter. Es folgen die Gemeinden Teufenbach-Katsch mit 38 Anlagen, Schöder, Oberwölz, St. Peter am Kammersberg, Murau und Krakau mit rund 35 Anlagen, sowie die Gemeinden Neumarkt in der Steiermark, Stadl-Predlitz mit über 25 Anlagen sowie Niederwölz, St. Lambrecht und Mühlen mit rund 20 Anlagen auf 1000 Einwohner.