Wärmebildaktion für die ersten 30 Teilnehmer

Die Thermografie ist eine hervorragende Möglichkeit Energie raubende Schwachstellen am Gebäude zu entdecken.

Die Klima- und Energiemodellregion Holzwelt Murau setzte einen kostenlosen Vor-Ort-Gebäudecheck mit Wärmebild und anschließender Beratung (Erstellung Thermografie, Besprechung des Bildes, Besichtigung und Bestandsaufnahme des Gebäudes, Beratung hinsichtlich des Verbesserungspotenzials) an.

22 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem privaten Bereich haben dabei teilgenommen!

Weitere Informationen & Anmeldung bei Erich FRITZ unter:
T: 0664 91 86 731
E: info@energieregionmurau.at

 

Die Klima- und Energiemodellregion Holzwelt Murau  ist ein zentrales Element zur Umsetzung der Energievision Murau, mit der bewiesen wird, dass ein nachhaltiges Energiesystem aus der Region heraus leistbar und umsetzbar ist. Das macht den Leuchtturmcharakter der KEM Holzwelt Murau aus. Aufgrund der Erfolge und Entwicklungen der letzten beiden Jahrzehnte wurde die Vision weiterentwickelt:

Murau ist energieautark bei Wärme und Strom bis 2020

Murau schafft zusätzliche regionale Wertschöpfung durch die Nutzung erneuerbarer Energieträger

Murau ist als regionaler Energie-Leuchtturm in Österreich bekannt.